Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       >> Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon
    Amtsbaufirma  10 von 234eine Seite zurückeine Seite vor

    Amtsbaufirma

    Unter einer Amtsbaufirma verstand man in der Bundesrepublik Deutschland in den 1950er bis 1990er Jahren ein Unternehmen, das Zulieferer für Staatsbetriebe wie die Deutsche Bundespost oder die Deutsche Bundesbahn war.


    Hierbei waren marktwirtschaftliche Grundsätze nur eingeschränkt gültig, denn es sollten für die Beschaffung deutsche Unternehmen bevorzugt werden, um Arbeitsplätze im Inland zu sichern. Außerdem sollten Investitionen in Forschung und Entwicklung in Deutschland getätigt werden.

    Ob diese Ziele erreicht wurden, ist jedoch strittig: So gab es die Auffassung, durch die Oligopol Stellung seien die Unternehmen vom Markt abgekoppelt worden, wodurch ineffiziente Strukturen entstanden seien, die schließlich – insbesondere in der Kommunikationstechnologie – zu einem Anschlussverlust auf dem Weltmarkt geführt hätten.

    Zu den Amtsbaufirmen gehörten:

    • Siemens
    • Standard Elektrik Lorenz (SEL)
    • Telefonbau und Normalzeit
    • DeTeWe.

    Text Quelle: Wikipedia: Creative Commons-Lizenz



    Amtsbaufirma  10 von 234eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon