Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     > Rundfunk
       Rundfunkjahr
       Lexikon
       Beschreibungen
       Personen
       Abkürzungen
       Hersteller
       >> Bilder-Sendeanla..
       Geräte - Radio - Fer..
       Rundfunk- und Fernse..

  • zuletzt angesehen


  • Zeige Details von Sender Hoher Bogen Mastspitze  
    Sender Hoher Bogen Mastsp..
     
    Zeige Details von Plattenspitze Umlenkspiegel  
    Plattenspitze Umlenkspieg..
     
    Zeige Details von Sender Brotjacklriegel Spitze  
    Sender Brotjacklriegel Sp..
     
    Zeige Details von Nauen Schirmantenne  
    Nauen Schirmantenne
     
    Zeige Details von Gaisberg bei Salzburg  
    Gaisberg bei Salzburg
     
     
    Homepage > Rundfunk >  Bilder-Sendeanlagen
    Pfänder bei Bregenz  10 von 26eine Seite zurückeine Seite vor

    Pfänder bei Bregenz
    Pfänder bei Bregenz, Vorarlberg

    Das Bild zeigt die Sendeanlage: Pfänder bei Bregenz, Vorarlberg

    • Entfernung zur Valluga 51 km.
    • Die Anlage am Pfänder entstand als letzte des ersten Richtfunknetzes und ging am 19. Juni 1959 offiziell in Betrieb.
    • Den Endpunkt der "Weststrecke" bildet das Fernmeldebetriebsamt in Feldkirch.

    Pfänder bei Bregenz, Vorarlberg
    • Masthöhe: 95 m
    • Oben: UHF-TV-Antenne, über die bis zum 5. März 2007 Analog-TV ORF2 Kanal E24 mit 500 kW, ATV Kanal E21 mit 350 kW gesendet wurde, seither DVB-T Mux A Kanal E24 mit 70 kW, Mux B Kanal E21 mit 70 kW.
    • Seit Anfang August 2008 wurde auch DVB-H (Handy-TV) auf Kanal E31 mit 30 kW ausgestrahlt. Wegen zu geringer Zuseherzahlen wurde DVB-H jedoch am 31. Dezember 2010 wieder abgeschaltet.
    • Seit dem 5. Oktober 2010 werden über die die Hauptantenne auch 2 DVB-T-Multiplexe des "Bayerischen Rundfunks" auf den Kanälen E45 & E46 mit je 10 kW ausgestrahlt.
    • Unter der 80 m-Bühne sind die Antennen für VHF-TV, über die bis zum 5. März 2007 ORF1 auf Kanal E5 mit 100 kW ausgestrahlt wurde. Während des Wechsels von Analog-TV auf DVB-T war in diesem Bereich eine Antennenanlage an seitlichen Auslegern angebaut, über die DVB-T temporär auf Kanal E65 mit 32 kW ausgestrahlt wurde.
    • Unter der Bühnen auf 68 m sind die UKW-Antennen, über die mit je 50 kW 4 ORF-Programme und "Antenne Vorarlberg" ausgestrahlt werden. Außerdem werden die 3 DRS-Programme aus der Schweiz mit je 2 kW gesendet.

    Lage:

    • 1.050 m über dem Meeresspiegel

    Gebäude:

    • 1957 Eröffnung der UKW Großsendeanlage mit zwei UKW Programmen
    • 1959 Beginn der Fernsehversorgung

    Antennenmast:

    • Höhe 95 m
    • Freistehender 40 m Gittermast und 55 m Rohrmast mit GFK-Antennenzylinder

    Erreichbarkeit:

    • Ganzjährige Zufahrt für PKW über öffentliche Straße bis zum Pfänderparkplatz und Privatstraße bis zur Sendeanlage
    • Im Winter mit Allradfahrzeug erreichbar
    • Seilbahn von Bregenz zum Bergrestaurant Pfänder, von dort in drei Minuten zu Fuß erreichbar

    Programmzubringung:

    • Digitales Leitungsnetz der Telekom Austria
    • Ersatzzubringer für UKW über Satellit

    Antenneneinrichtungen:

    • UKW horizontal Rundstrahler
    • VHF horizontal Rundstrahler
    • UHF horizontal im GFK Zylinder Rundstrahler
    • Empfangsantennen für Reportagefunk
    • Funk- und Richtfunkantennen für Swisscom, Mobilfunk etc.

    Energieversorgung:

    • Netzanspeisung über zwei 11,5 kV-Leitungen der VKW
    • Durchschnittlicher Stromverbrauch im Jahr 1,2 MWh
    • Notstrombetrieb mit 400 kW Dieselmotor und 400 kVA Synchrongenerator
    • Dieseltank mit 10.000 Liter

     

    Bildquelle: Dampfradio


    Zeitraum  19. Juni 1959

    Pfänder bei Bregenz  10 von 26eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Rundfunk >  Bilder-Sendeanlagen