Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     > Bilder
       Rotary 7A1
       Bottmersdorf
       Luxemburg
       >> Kreuzwählerzentra..
       Linientechnik
       Fernwahltechnik
       Sonstige Telefonanla..
       Telegrafenanlagen
       Sonstige Bilder
       Bauteile
       Geräte
       Power Room
       Weltkrieg
       Hochspannung und Ele..
       Fernsprecher
       Rundfunk Verteilung
       Handvermittlung
       RSM
       AKW Zwentendorf
       Vorfeldeinrichtungen
       Zeitansage
       Mess- und Prüfgeräte..
       Münzer
       Sendeanlagen
       Zwischenstellen Umsc..
       System Dietl Wien
       Schweden
       Niederland
       System 22 ON München..
       System 22
       System 25
       System 26
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48 / V..
       System 50
       System 50P
       Endamt 50
       EMK System
       Wählsystem 55
       Wählsystem 48M
       Wählsystem 48 HK..
       Endamt 57
       Endamt Koordinatensc..
       System 58
       System 64/65
       Fallwähler
       EWSA
       Citomat Nebenstellen..
       TXE GPO
       ESK 400 E
       GSVBw
       SXS
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

  • zuletzt angesehen


  • Zeige Details von Überspannung der Mur bei Raach und Kraubath  
    Überspannung der Mur bei ..
     
    Zeige Details von Wählsystem 48HK-800  
    Wählsystem 48HK-800
     
    Zeige Details von RSW Rückansicht  
    RSW Rückansicht
     
    Zeige Details von 1ESS Line Frame Switch  
    1ESS Line Frame Switch
     
    Zeige Details von Abschluss der Vollautomatisierung Oberösterreich  
    Abschluss der Vollautomat..
     
     
    Homepage > Bilder > Kreuzwählerzentrale Magden Schweiz
    Telefonzentrale Magden - Schweiz  1 von 30eine Seite vor

    Telefonzentrale Magden - Schweiz
    Telefonzentrale Magden - Umrechner

    Geschichte:


    • 804: Magden wurde erstmals urkundlich erwähnt in einer Römischen Inschrift.

    • 1896 September: Erster Telefonabonnent war Rüsch Gustav, er war vermutlich an der Handvermittlung in Basel angeschlossen

    • 1905 1. April: Telefonverzeichnis richtiggestellt mit Rüsch Gustav, Metzger und Wirt zur Blume

    • 1911: Eröffnung der Telefonstation in Magden

    • 1927: bis zu diesem Jahr waren von den Gemeinden Magdan und Olsberberg 16 Teilnehmer über Gemeinschaft. und Selektoranschlüsse an die Zentralstation in Rheinfelden angeschlossen.
    • 1928: Eröffnung der ersten automatischen Landzentrale in Magden mit ca. 20 Teilnehmeranschlüssen (TA). Diese war in einem bei Karl Lützelschwab-Schmid gemieteten Estrich untergebracht.

    • 1936 15. Juni: Einrichtung einer neuen automatischen Telefonzentralle mit dem System Rotary 7D2 als Endamt mit 50 Teilnehmeranschlüssen.
      Diese Anlage war ebenfalls in einem Mietlokal in einem Privathaus hinter dem Restaurant Blume untergebracht.
      Diese Anlage hatte nur Anrufsucher und Leitungswähler und war am Knotenamt Rheinfelder angeschlossen. Pro 100 Teilnehmer konnten nur 4 gleichzeitig innerhalb des Ortes telefonieren.
      Pro Gestell war ein Motor eingebaut. Die großen Wähler wurden über eine vertikale Wellen und flexiblen Zahnscheiben mit einer elektromagnetischen Kupplung gesteuert.

    • 1944: Erweiterung der Anlage um 16 Teilnehmeranschlüsse. Die Gesamtkapazität betrug nun 66 Teilnehmeranschlüsse (TA).
      Im gleichen Zeitraum wurde die Freileitung von Magden nach Rheinfelden durch ein Luftkabel erweitert.
    • 1949 12. August: Erweiterung der Anlage um 16 TA auf 82 TA.

    • 1955: Umnummerierung der Rufnummer von 698... auf 879... und gleichzeitig die Umstellung von 5 auf 6 stellige Teilnehmernummern.

    • 1967 22. Juni: Ablösung der Rotary Anlage 7D2 durch eine Kreuzwählerzentrale nach dem System Pentaconta (PC 60) mit einem Erstausbau für 1.000 Teilnehmeranschlüsse. Dafür wurde ein neues Gebäude mit roten Backsteinen errichtet.
      Das rechte Bild zeigt den Ringkern-Umrechner aus dieser Anlage.
      Die Anlage ist noch betriebsfähig und kann nach Vereinbarung vorgeführt werden.
      Einbezug der Zentrale Magden in den Ortskreis (Taxe) Rheinfelden.

      Vorteile der neuen Anlage:
      - Zeitimpulszählung
      - schnellere Durchwahlzeiten
      - 15 Kategorien für die Teilnehmer
      - Identifizierung von böswilliger Anrufen
      - automatische Fehlerregistrierung

    • 1971: Einführung der internationalen Selbstwahl (ISW)
    • 1972: Umnummerierung von 878... auf 861....
    • 1973: Erweiterung der Anlage von 1.000 TA auf 2.000 TA.
    • 1979: Einführung der Zeitimpuls-Zählung-Ortstaxe (ZIZO)
      Bildung eines Taxkreises Rheinfelden mit den Zentralen Rheinfelden, Magden, Möhlin, Wallbach und Zuzgen

    • 1981: Inbetriebnahme des neuen Nationalen Zeittakt Gebers (NZG)
    • 1981: Inbetriebnahme eines Systems zum Mobilisieren über das Telefonnetz (SMT-Anlage für 168 Teilnehmer)
    • 1983: Einführung der Anschaltung mechanisierter Dienststellen (ASMED)
    • 1989: Umnummerierung von 6- auf 7-stellige Rufnummern.
      Alt: 86...  Neu: 841


    • 1992: Ablösung durch eine digitale Zentrale nach dem System IFS-EWSD.(Integriertes Fernmeldesystem - Elektronische Wählsysteme Digital).

      Nach der Stilllegung bleibt die PC60-Zentrale als Außenstelle des PTT-Museums erhalten.

    Bildquelle: Museum für Kommunikation Bern Außenstelle Magden



    Verbindungsdiagramm Vermittlungstelle Zentrale PC-60
    TN Teilnehmer
    GZ Gesprächszähler
    LWE Leitungswahl-Element
    SSK Schnurstromkreis
    RA Registeranschaltung
    OFR Ort-Fern-Register
    GWE Gruppenwahl-Einheit
    VSG Verbindungsschaltglied
    AL Ausgangsleitungen
    EL Eingangsleitungen
    SPM Sprechmaschine mit Kurztexten
    HZ.BS Hauptzentrale Basel mit Automaten
    für Fern-Netzgruppen Stadt-
    und Dienstverbindungen
    NG Netzgruppe

    Das Bild zeigt das vereinfachte Verbindungsdiagramm der Kreuzschienenwählerzentrale in Magden

    Bildquelle: BAON Zeichnung von  JH


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen verfuegbar Hauptverteiler - waagrechte Seite Weitere Informationen verfuegbar Schweiz

    Telefonzentrale Magden - Schweiz  1 von 30eine Seite vor
    Homepage > Bilder > Kreuzwählerzentrale Magden Schweiz