Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     > Bilder
       Rotary 7A1
       Bottmersdorf
       Luxemburg
       Kreuzwählerzentrale ..
       Linientechnik
       >> Fernwahltechnik
       Sonstige Telefonanla..
       Telegrafenanlagen
       Sonstige Bilder
       Bauteile
       Geräte
       Power Room
       Weltkrieg
       Hochspannung und Ele..
       Fernsprecher
       Rundfunk Verteilung
       Handvermittlung
       RSM
       AKW Zwentendorf
       Vorfeldeinrichtungen
       Zeitansage
       Mess- und Prüfgeräte..
       Münzer
       Sendeanlagen
       Zwischenstellen Umsc..
       System Dietl Wien
       Schweden
       Niederland
       System 22 ON München..
       System 22
       System 25
       System 26
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48 / V..
       System 50
       System 50P
       Endamt 50
       EMK System
       Wählsystem 55
       Wählsystem 48M
       Wählsystem 48 HK..
       Endamt 57
       Endamt Koordinatensc..
       System 58
       System 64/65
       Fallwähler
       EWSA
       Citomat Nebenstellen..
       TXE GPO
       ESK 400 E
       GSVBw
       SXS
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Bilder > Fernwahltechnik
    Umwerter KVST  16 von 53eine Seite zurückeine Seite vor

    Umwerter KVST
    Umwerter KVST Programmierfeld

    Sobald der Teilnehmer die Ziffer NULL wählt, wird er mit einem freien ZIG (Zähl-Impuls-Geber) in der KVSt verbunden. 

    Der Relaissuchwähler schaltet ein freies (KRg) Knotenamt Register an den ZIG an.

    Alle Ziffern, die der rufende Teilnehmer wählt, werden im KRg zwischengespeichert.

     

    Sobald die ersten 3 Ziffern eingetroffen sind, verbindet sich das KRg dann kurz mit dem zentralen Umwerter (Dauer der Verbindung ca. 80 ms), dort werden die ersten 3 Ziffern ausgewertet.

     

    Vom Umwerter erhält das Register die Information über die Gebührenzone, Leitweg und die Sonderaussagen. Das Register gibt diese Leitweginformation an den KRW (Knotenamt Richtungswähler) weiter. Bei Bedarf auch an einen zweiten Richtungswähler. 

     

    Das Verzonung Ergebnis wird dem ZIG übergeben und dort in dem Zoneneinstellwähler gespeichert. Daraus kann der ZIG für den Teilnehmer den richtigen Gebührentakt anschalten.


    Umwerter KVST Steckkarten mit Brückensteckern und Dioden

    Der Umwerter enthält senkrechte steckbare Platinen. 
    Auf dieser Platine werden die vom KRG gesendeten Ziffern empfangen. Durch steckbare Brücken, zum Teil mit Dioden, kann die gewünschte Programmierung für die Kennzahlenpunkte hergestellt werden. Aus dieser Verbindungsmatrix für den Kennzahlpunkt leitet der Umwerter mit Hilfe einer Ausgabematrix den Leitweg, Verzonung und die Sonderaussagen ab. 
     

    Bildquelle: Fernmeldemuseum Aachen Foto: JH


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Ursprungs Rangiergestell Weitere Informationen verfuegbar Ursprungs Rangiergestell Weitere Informationen : Umwerter Weitere Informationen verfuegbar Umwerter

    Umwerter KVST  16 von 53eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Bilder > Fernwahltechnik