Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        >> Geschichte Teleko..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    Wien: Wählmaschinensaal 1930 m....  207 von 439eine Seite zurückeine Seite vor

    Wien: Wählmaschinensaal 1930 mit 6-Stelliger Wählmaschine

    Das Bild zeigt den Wählmaschinensaales aus dem Jahr 1930.

    Es handelt sich um das Wiener Ortsamtes Wien-Dreihufeisengasse (heute heißt diese Gasse "Lehargasse", das Amt behielt seinen Namen aber noch bis in die Jetztzeit).

    Die Wählmaschinentastatur ist bereits SECHSSTELLIG ausgeführt ist (erste Stelle des Anrufzeichens ist ein Buchstabe) anstelle der fünfstelligen Maschinen aus dem Jahr 1912.

    Ergänzende Information: Zum Anschlussbereich Wien-Atzgersdorf bestand ein Schnellverkehr, die dortige Vermittlung war unter R 39-5-70 (heute wäre das 54-06-81, damalige Vermittlungsstelle Wien-Meidling ("Me")) erreichbar.

    Quelle Bild und Text: Archiv Dulosy

     


    Das Bild zeigt zum Vergleich die Wahlmaschine als fünfstellige Ausführung aus dem Jahr 1912.
    Artikel-Nr 1930
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen verfuegbar Halbautomatischer Arbeitsplatz Weitere Informationen verfuegbar Ersatz der halbautomatischen Teilanschlüsse
    Weitere Informationen verfuegbar Aufbau Wählerstufen und Halbautomatische Arbeitsplätze Weitere Informationen verfuegbar halbautomatische Teilnehmerwahl durch Vermittlungskräfte in Wien

    Wien: Wählmaschinensaal 1930 m....  207 von 439eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999