Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        >> System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > System 55 (EMD)
    Überblick Wählsystem 55 (....  1 von 24eine Seite vor

    Überblick Wählsystem 55 (EMD)
    Überblick System 55v Details Anzeigen

    Das Wählsystem 55 ist wie alle Vorgängersystem der DPB ein direkt gesteuertes System.

    Auf der Seite Bilder finden Sie zum EMD System eine umfangreiche Bildersammlung.

    Im Jahr 1955 beschloss die DBP langfristig nur noch die EMD Technik in neuen Vermittlungsstellen einzusetzen, um so zu einer Einheitstechnik zu gelangen. Mit dem EMD begann auch der rasante Ausbau der Telefonanschlusses in Deutschland. Innerhalb weniger Jahre kamen jährlich 1 bi 2 Millionen neue Anschlüsse dazu. 

    Im Jahr 1972 gab es 10 Millionen Anschlüsse in der BRD, davon waren  77% an Vermittlungsstellen mit EMD Technik angeschlossen. Das Wählsystem 55 machte dabei den Anfang. Es wurden jedoch sehr schnell Verbesserungen und Vereinfachungen an dem System 55 durchgeführt. Es ist  daraus ist das am weitesten verbreitete EMD System 55v entstanden.

    Es verwendet gegenüber dem System 50 und seinen Vorläufern, in allen Wahlstufen nur noch den Edelmetall-Motor-Dreh-Wähler (EMD Wähler). Es ist das letzte elektromechanische Wählsystem der DBP vor der Umstellung des Fernsprechnetzes auf Digitaltechnik. 

    Der Hauptunterschied des EMD Wählsystem 55(v) ist der Anrufsucher. In den älteren Systemen wurde in der Teilnehmerschaltung ein Vorwähler eingesetzt. Im EMD System wird der Anrufsucher eingesetzt. Die Teilnehmerschaltung konnte dadurch auf 2 Relais vereinfacht werden. Der Vorwähler für jeden einzelnen Teilnehmer war nicht mehr erforderlich. Diese Systeme werden deshalb als Anrufsucher Systeme bezeichnet.

    Als Vorläufer wurde das Wählsystem 55 eingesetzt, jedoch schon nach kurzer Zeit wurde es zum EMD System 55v erweitert.  Das „v“ kann für zwei Wörter stehen „Verbessert“ oder „vereinfacht“
    Beide Aussagen treffen zu. Im System 55v wurde die Fernamtstrennung und Aufschaltung fallengelassen. Dadurch gibt es beim LW im Ort und Fernverkehr schaltungstechnisch keinen Unterschied mehr. 

    Bildquelle: Bayern-Online.com Foto:JH


    ZZS Zählzusatz Platinen

    Das Bild zeigt die nachgerüsteten Platinen für den Nahdienst.

     

    Obwohl die Entwicklung von fast 25 Jahre alt ist, wurden für diese System im Jahr 1980 elektronische Zusatzplatinen entwickelt, für Gebührenzählung im Nahdienst.

     

    Die hier beschriebenen Gruppenwähler vom System 50 und 55v und die Stromstossübertragungen wurden auf die Zeitzählung im Ortsdienst (Nahdienst)  im Jahr 1980 umgebaut.

     

    Das wurde durch den Einbau kleiner Platinen auf der Rückseite der Wähler erreicht.
    (ZZS = Zählzusatz) 

     

    Bildquelle: Bayern-Online.com Foto:JH

     


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen verfuegbar Zeitzählung im Ortsdienst ab 1980 Weitere Informationen verfuegbar Zählzusatz
    Weitere Informationen verfuegbar Umsteuer Gruppenwähler 55v Weitere Informationen verfuegbar Teilnehmerschaltung 55v
    Weitere Informationen verfuegbar Tarifumschalteeinrichtung Weitere Informationen verfuegbar Taktfernübertragung
    Weitere Informationen verfuegbar Stromstossübertragung 55v Weitere Informationen verfuegbar Signalzusatz
    Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler 55v Weitere Informationen verfuegbar Anrufordner und Anrufsucher 55v
    Weitere Informationen verfuegbar II. Gruppenwähler 55v Weitere Informationen verfuegbar I. Gruppenwähler 55v
    Weitere Informationen verfuegbar München: erste Vermittlungsstelle mit dem System KMo Weitere Informationen verfuegbar Einsatz der neuen EMD-Wählern im Ausland

    Überblick Wählsystem 55 (....  1 von 24eine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > System 55 (EMD)