Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        >> Wählsystem 48..
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Wählsystem 48
    Überblick Wählsystem 48 &....  1 von 22eine Seite vor

    Überblick Wählsystem 48 Österreich
    Wählsystem 48 1. Gruppenwähler Relaissatz mit Hebdrehwähler

    Das  Wählsystem 48 ist mit Drehwählern als Vorwähler, und Heb-Drehwählern als Gruppen- und Leitungswähler ausgestattet.

     

    Es war bis zur Digitalisierung des österreichischen Fernsprechnetzes in vielen Ortsnetzen noch in Betrieb.

     

    Entwicklung:

    Am Ende des Zweiten Weltkrieges war die Vermittlungstechnik im Ortsverkehr zu 75 % auf automatischen Wählbetrieb umgestellt.

     

    Es ist dabei ein Wildwuchs in den verschiedenen Wählsystemen entstanden. Es gab insgesamt neun verschiedene Wählsysteme. Es gab das Wiener, das Grazer, das Badener System sowie einige Systeme aus Deutschland. Das waren die Systeme 29, 34 und 40. Diese mit der Zeit entstandenen verschiedenen Systeme waren nicht unbedingt kompatibel und das war störend und auch die Wartung in Instandsetzung wurde dadurch  unrentabel.

     

    Für die verschiedenen Wählsysteme benötigte man verschiedene Telefonzentralen, Ersatzteile usw. Auch war das System dadurch nicht einheitlich und die Zusammenschaltung war nicht ganz einfach.

     

    Es wurde die Forderung laut: ein einheitliches Wählsystem einzuführen. Das Fernmeldetechnische Zentralamt erließ eine neue Richtlinie für das neue einheitliche Wählsystem 48. In dieser Richtlinie  wurden die Grundzüge des neuen Systems beschrieben, es wurde auch ein  Freiraum für neue technische Entwicklungen offen gelassen. Einheimische Firmen entwickelten nach dieser Richtlinie in sehr kurzer Zeit das neue Wählsystem. Im April 1950 konnte das erste Amt nach diesem System in Betrieb gesetzt werden. Der erste Einsatz erfolgte im Ortsnetz Eferding in Oberösterreich. Für die damalige Zeit war es eine Neuheit sich selbständig in das benachbarte Linzer Netz einwählen zu können. In den folgenden Jahren wurden viele Weiterentwicklungen des Systems 48 durchgeführt. Das Wählsystem 48 war ein sehr erfolgreiches System.

     

    Dieses Wahlsystem war dann 50 Jahre in Österreich im Einsatz.

    Das erste Amt wurde am 01. April 1950 (Eferding-Oberösterreich) eingeschaltet. Eines der letzten Ämter war noch bis zum 29. Feber 2000 (Wien-Hetzendorf) in Betrieb

     


    Wählsystem 48 1.Gruppenwähler Rückseite mit Kondensatoren und Übertrager

    Das obere Bild zeigt einen 1. Gruppenwähler mit Relaissatz und Hebdrehwähler.

    Das untere Bild zeigt den 1. Gruppenwähler von der Rückseite. Es sind auf der rechten Seite die vielen Kondensatoren und ein Übertrager pro Gruppenwäher erkennbar. Diese Bauteile waren nicht auf dem steckbaren Relaissatz untergebracht.

    Bildquelle: Bayern-Online Foto JH

    Technische Daten:

    Jahr 1950 - 1999
    Ausbaufähigkeit

    unbegrenzt

      Voll- oder
    Teilvermittlungsstelle
    Teilnehmer Anschaltung Vorwähler
    Bauteile

    Flachrelais
    Drehwähler 27
    Hebdrehwähler 27

    Steuerung direkt
    Sprechwege über Drehwähler
    Hebdrehwähler
    Aufbau offene Gestellreihen
    Einsatz Österreich
       

     


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler WS 48 Besonderheiten Weitere Informationen verfuegbar I. Gruppenwähler WS 48 Gestell Rahmen
    Weitere Informationen verfuegbar I. Gruppenwähler WS 48 Weitere Informationen verfuegbar I. Vorwähler WS 48
    Weitere Informationen verfuegbar I. Vorwähler WS 48 Gestell Rahmen Weitere Informationen verfuegbar I. Vorwähler WS 48 mit RC Glied
    Weitere Informationen verfuegbar II. Gruppenwähler WS 48 Gestell Rahmen Weitere Informationen verfuegbar II. Gruppenwähler WS 48
    Weitere Informationen verfuegbar 50 Hz-Zählübertragung Weitere Informationen verfuegbar II. Vorwähler WS 48 Gestell Rahmen
    Weitere Informationen verfuegbar Wählsystem 48 Gesamt Stromlaufplan Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler WS 48 mit SIT und elektronischem Zeitglied
    Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler WS 48 mit SIT Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler (OFLW) WS 48
    Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler WS 48 Serienanschlüsse Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler WS 48 Fernverkehr
    Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler WS 48 Gestell Rahmen Weitere Informationen verfuegbar Leitungswähler WS 48 Ortsverkehr nach EA
    Weitere Informationen verfuegbar II. Vorwähler WS 48  

    Überblick Wählsystem 48 &....  1 von 22eine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Wählsystem 48