Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     > Bilder
        Bottmersdorf
        Luxemburg
        Kreuzwählerzentrale ..
        Linientechnik
        Fernwahltechnik
        Sonstige Telefonanla..
        Telegrafenanlagen
        Sonstige Bilder
        >> Bauteile
        Geräte
        Power Room
        Weltkrieg
        Hochspannung und Ele..
        Fernsprecher
        Rundfunk Verteilung
        Handvermittlung
        RSM
        AKW Zwentendorf
        Rotary 7A1
        Vorfeldeinrichtungen
        Zeitansage
        Mess- und Prüfgeräte..
        Münzer
        Sendeanlagen
        Zwischenstellen Umsc..
        System Dietl Wien
        Schweden
        Niederland
        System 22 ON München..
        System 22
        System 25
        System 26
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48 / V..
        System 50
        System 50P
        Endamt 50
        EMK System
        Wählsystem 55
        Wählsystem 48M
        Wählsystem 48 HK..
        Endamt 57
        Endamt Koordinatensc..
        System 58
        System 64/65
        Fallwähler
        EWSA
        Citomat Nebenstellen..
        TXE GPO
        ESK 400 E
        GSVBw
        SXS
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Bilder > Bauteile
    Thermorelais  13 von 120eine Seite zurückeine Seite vor

    Thermorelais
    Thermorelais

    Das Thermorelais (Bimetallrelais) wird in der Vermittlungstechnik eingesetzt um große Zeitverzögerungen zu realisieren. Die Schaltzeiten bewegen sich in der Größenordnung von 20 bis 50 Sekunden.

    Je höher der Strom ist, der durch die Widerstandwicklung fliest, desto mehr erwärmt sich der darunterliegende Bimetallstreifen. Dieser verbiegt sich bei Erwärmung und schaltet die Kontaktfedern um.

    Diese Thermorelais haben aber sehr ungenaue Schaltzeiten und wurden deshalb in der Öffentlichen Vermittlungstechnik nur sehr selten eingesetzt.  In Nebenstellenanlagen haben diese Thermorelais eine größere Verbreitung gefunden.

    Beispiel für den Einsatz: eine ankommender Ruf wird nach 20 bis 30 Sekunden an eine andere Nebenstelle weiterleiten.

    Funktionsprinzip:

    Zwei verschiedene Metalle mit unterschiedlichem Längenausdehnungskoeffizienten dehnen verlängern sich bei Erwärmung unterschiedliche stark aus. Verbindet man die beiden Enden dieser beiden Metallstreifen, zum Beispiel durch Nieten oder Walzen, so führt die unterschiedliche Ausdehnung zu einer Verbiegung des Bimetallstreifens.

    Bildquelle: Sir Boris Wikipedia

    Diese Bilddateien wurden unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht.


    Thermorelais im 1. Gruppenwähler System 50 GWN

    Das Bild zeigt ein Thermorelais aus dem 1. Gruppenwähler System 50 GWN

    Bildquelle: Sammlung Bayern-Online.com Foto: JH


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Thermorelais Weitere Informationen verfuegbar Thermorelais  

    Thermorelais  13 von 120eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Bilder > Bauteile