Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        >> Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Telefontechnik > Stromversorgung
    Stromversorgung mit automatischer ....  7 von 12eine Seite zurückeine Seite vor

    Stromversorgung mit automatischer Regelung
    Schaltplan Stellung Schnelladung

    Die vereinfachte Abbildung (Schaltplan) zeigt eine Schaltung die als Pufferladegerät für Akkumulatorenbatterien verwendet wurde.

    Mit den Schalter und seinen beiden Kontakten S1 und S2 kann das Gerät entweder auf Schnell Ladung oder auf Regulierladung gestellt werden. In der Schnell Ladung sind die beiden Schalterkontakte nach unten gelegt. Die Biegedrossel und die Regeldrossel sind ausgeschaltet. Der Transformator besitzt Primär und Sekundärseitig Abgriffe zum Einstellen der Spannung.

    Orange Stromkreis:
    Eingang Wechselstrom Anteil
    Transformator Ausgang zum Brückengleichrichter

    Blauer Stromkreis:
    Minus vom Brückengleichrichter über den Akkumulator zum Verbraucher

    Roter Stromkreis:
    Plus vom Brückengleichrichter über den Akkumulator zum Verbraucher


    Schaltplan Stellung Regulierladung

    Wird der Schalter S1 / S2 auf Regulierladung gestellt, die Schalterkontakte zeigen nach oben.

    Stromkreis: orange:
    Dann ist auf der Primärseite des Transformators die Regel- oder Biegedrossel D vorgeschaltet
    .

    Stromkreis Blau:
    Die Zweite Wicklung der Regeldrossel wird vom Ladestrom durchflossen. Durch den Ladestrom erhält die Drossel eine Vormagnetisierung, die bei steigendem Strom den Wechselstrom-Widerstand der Drossel vermindert und damit dem Transformator einen höheren Strom zuleitet
    .

    Die Leistungsabgabe des Trockengleichrichters steigt  bei steigender Stromentnahme.

    Diese rein elektrische Regulierung der Ladestromstärke durch die Stromentnahme ist einfach und sicher.

    Die Glättungsdrossel Dr dient zur Glättung der Oberwellen. Glättungsdrosseln sind besonders in Trockengleichrichtern die zur Ladung und Pufferung von Fernsprechbatterien dienen, erforderlich, um die Netzbrummgeräusche von der Fernsprechanlage fernzuhalten.

    Der Wirkungsgrad eines derartigen Trockengleichrichters liegt bei ca. 65 %.Mit dieser Angabe die die gesamte Schaltung gemeint.

    Die beiden Messgeräte A und V dienen zur Anzeige des Stromflusses in Ampere und der Voltzahl.

    Abkürzung Bezeichnung
    S1, S2 Schalter Schnell Ladung / Regulierladung
    D Regeldrossel, Biegedrossel, (Transduktor)
    Dr Glättungsdrossel
    Tr Transformator
    Br Brückengleichrichter
    V Voltmeter
    A Amperemeter


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Stromversorgung mit Sparschaltung Weitere Informationen verfuegbar Stromversorgung mit Sparschaltung Weitere Informationen : Stromversorgung mit Gleichstrom Weitere Informationen verfuegbar Stromversorgung mit Gleichstrom
    Weitere Informationen : Stromversorgung mit  Regulierladung Weitere Informationen verfuegbar Stromversorgung mit Regulierladung Weitere Informationen : Quecksilberdampfgleichrichter Weitere Informationen verfuegbar Quecksilberdampfgleichrichter

    Stromversorgung mit automatischer ....  7 von 12eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Stromversorgung