Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     > Bilder
        Bottmersdorf
        Luxemburg
        Kreuzwählerzentrale ..
        Linientechnik
        Fernwahltechnik
        Sonstige Telefonanla..
        Telegrafenanlagen
        Sonstige Bilder
        >> Bauteile
        Geräte
        Power Room
        Weltkrieg
        Hochspannung und Ele..
        Fernsprecher
        Rundfunk Verteilung
        Handvermittlung
        RSM
        AKW Zwentendorf
        Rotary 7A1
        Vorfeldeinrichtungen
        Zeitansage
        Mess- und Prüfgeräte..
        Münzer
        Sendeanlagen
        Zwischenstellen Umsc..
        System Dietl Wien
        Schweden
        Niederland
        System 22 ON München..
        System 22
        System 25
        System 26
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48 / V..
        System 50
        System 50P
        Endamt 50
        EMK System
        Wählsystem 55
        Wählsystem 48M
        Wählsystem 48 HK..
        Endamt 57
        Endamt Koordinatensc..
        System 58
        System 64/65
        Fallwähler
        EWSA
        Citomat Nebenstellen..
        TXE GPO
        ESK 400 E
        GSVBw
        SXS
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Bilder > Bauteile
    Polarisiertes Relais  118 von 120eine Seite zurückeine Seite vor

    Polarisiertes Relais



    Bilderserie - Polarisiertes Relais

  • Jahr: 1890


    Aufbau und Funktion:

    Polarisierte Relais besitzen einen integrierten Dauermagneten, dessen magnetische Flüsse Φ1 und Φ2 den Fluss Φ des Elektromagneten überlagern.

    Wie in der Zeichnung gezeigt, addieren sich die Flüsse Φ1 und der Fluss Φ am linken Polschuh, wodurch der Relaisanker nach links gezogen wird. Erst durch Umpolen der Erregerspannung kann dieser Schaltzustand verändert werden. Die Schaltzustände bleiben im stromlosen Zustand erhalten.

    Durch dieses Funktionsprinzip werden eine hohe Ansprechempfindlichkeit und geringe Schaltzeiten erreicht. Wegen dieser Eigenschaften werden polarisierte Relais auch als Telegrafenrelais bezeichnet und finden in elektrischen Telegrafen Anwendung




  • Bildquelle: (cc) by-nc-sa, Lehrstuhl für Nachrichtentechnik, RWTH Aachen


    Zeitraum  1890
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Polarisiertes Siemens-Carpenter-Relais Weitere Informationen verfuegbar Polarisiertes Siemens-Carpenter-Relais Weitere Informationen : Polarisiertes Dosenrelais Weitere Informationen verfuegbar Polarisiertes Dosenrelais
    Weitere Informationen : Polarisiertes Baudot-Relais Weitere Informationen verfuegbar Polarisiertes Baudot-Relais  

    Polarisiertes Relais  118 von 120eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Bilder > Bauteile