Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        >> System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > System 22
    Leitungswähler System 22 Beleg....  14 von 23eine Seite zurückeine Seite vor

    Leitungswähler System 22 Belegen, Heben, Drehen
    Leitungswähler System 22 Steuerschalter in Stellung 1

    Leistungswähler System 22  Stromlaufplan  Belegen, Heben, Weiterschalten

    Die Belegung erfolgt von einem Gruppenwähler über die Eingangsleitung c, wodurch das Relais C erregt wird. Nach dem Anzug des Relais C hält es sich über den Kontakt c2 selbst.

    Stromkreis blau:
    vom Gruppenwähler, Leitung-c, Steuerschalter 2-1, Widerstand C 200, Relais-C 200, Sicherung S5, S1, Spannung

    Das Relais A wird für die Nummerimpulsaufnahme an die Eingangsleitung a angeschaltet.

    Stromkreis rot:
    vom Gruppenwähler, Leitung-a, Steuerschalter III-1,2,3, Relais A 500, Relais A 500, Widerstand W 40, Sicherung S5, S1, Spannung

    Das Relais B für die Aufnahme des Impulses während der Nummernwahl wird an die Ader-b geschaltet.

    Stromkreis orange:
    vom Gruppenwähler, Leitung-b, Steuerschalter IV-1,2 , Relais B 500, Relais B 500, Erde

    Sobald der Teilnehmer den Nummerschalter ablaufen läst, wird das Relais A dementsprechend oft erregt und gibt die Nummernimpulse über seinen Kontakt a2 an den Hebemagneten weiter, der Hebemagnet wird in die entsprechende Zehnerstufe angehoben.

    Stromkreis rote Striche:
    Spannung, Sicherung S1, S5, Hebemagnet H 60, Kontakt a2, Kontakt p2, Erde


    Das Relais-B wird während der Wahl über den Orangen Stromkreis erregt. Es bleibt währende der Impulsserie dauernd angezogen. Nach der Impulsserie fällt das Relais-B ab und bereitet den Stromkreis für das weiterschalten des Steuerschalters vor.

    Sobald der Nummerschalter abgelaufen ist wird der Steuerschalter S von der Stellung 1 in die Stellung 2 weiterbewegt mit Hilfe des Relais F

    Stromkreis pink:
    Spannung, Sicherung S1, Wahl Kontrolle Relais WK, Sicherung S4, Widerstand F 250, Fortschaltrelais F 100, Widerstand Q 250, Kopfkontakt k1,  Steuerschalter I-1, Kontakt a1, Kontakt b3, Erde

    Stromkreis pink Striche:
    Spannung, Sicherung S1, Wahl Kontrolle Relais WK, Sicherung S4, Steuerschalter S 60, Kontakt f1, Erde

    sobald der Steuerschaltermagnet S anzieht, schliest der Kontak S das Relais F kurz, es fällt dadurch verzögert ab.

    Der Stromkreis für das Relais F wird beim Steuerschalter Kontakt I-1 unterbrochen


    Leitungswähler System 22 Drehen

    In der Stellung 2 des Steuerschalters ist der Leitungswähler für die Einerwahl bereit.

    Es folgen wieder über die Leitung-a die Nummernimpulse vom Teilnehmer, das Relais-A folgt der Impulsserie

     

    Stromkreis rot:
    vom Gruppenwähler, Leitung-a, Steuerschalter III-1,2,3, Relais A 500, Relais A 500, Widerstand W 40, Sicherung S5, S1, Spannung

     

    Das Relais B für die Aufnahme des Impulses während der Nummernwahl wird an die Ader-b geschaltet.

    Stromkreis orange:
    vom Gruppenwähler, Leitung-b, Steuerschalter IV-1,2 , Relais B 500, Relais B 500, Erde

    Sobald der Teilnehmer den Nummerschalter ablaufen läst, wird das Relais A dementsprechend oft erregt und gibt die Nummernimpulse über seinen Kontakt a2 an den Drehmagneten weiter, der Hebemagnet wird in die entsprechende Zehnerstufe angehoben.

    Stromkreis rote Striche:
    Spannung, Sicherung S1, S5, Drehmagnet D 60, Kontakt a2, Kontakt p2, Erde

    Das Relais-B wird während der Wahl über den Orangen Stromkreis erregt. Es bleibt währende der Impulsserie dauernd angezogen. Nach der Impulsserie fällt das Relais-B ab und bereitet den Stromkreis für das weiterschalten des Steuerschalters vor.

    Sobald der Nummerschalter abgelaufen ist wird der Steuerschalter S von der Stellung 2 in die Stellung 3 weiterbewegt mit Hilfe des Relais F

    Stromkreis pink:
    Spannung, Sicherung S1, Wahl Kontrolle Relais WK, Sicherung S4, Widerstand F 250, Fortschaltrelais F 100, Widerstand Q 250, Wellenkontakt w1,  Steuerschalter I-2, Kontakt a1, Kontakt b3, Erde

    Der Steuerschalter S wird jetzt noch von der Stellung 3 in die Stellung 4 weiterbewegt mit Hilfe des Relais F, diese Verzögerung dient dazu, falls der rufende Teilnehmer merkt das er eine falsche Nummer gewählt hat und sofort wieder auflegt. Dadurch wird der erste Sofortruf nicht mehr angesteuert und der Wähler kann auslösen.

    Stromkreis pink links Striche:
    Spannung, Sicherung S1, Wahl Kontrolle Relais WK, Sicherung S4, Widerstand F 250, Fortschaltrelais F 100, Widerstand Q 250,  Steuerschalter I-3, Kontakt a1, Kontakt b3, Erde

    Bei jedem Anzug des Relais F wird durch den Kontakt f1 der Steuerschalter um eine Stellung weiter gedreht. Sobald der Steuerschalter Magnet S anzieht, wird mit dem zugehörigen Kontakt S das Relais F kurzgeschlossen, es fällt verzögert ab.

    Stromkreis pink rechts Striche:
    Spannung, Sicherung S1, Wahl Kontrolle Relais WK, Sicherung S4, Steuerschalter S 60, Kontakt f1, Erde

     


    Verfügbare Downloads
    Verfügbare Downloads Filename Byte  
    Stromlaufplan Belegen Heben downloaden Stromlaufplan Belegen Heben Leitungswaehler_System_22_Stellung_1.pdf 153.53 KByte Download Starten
    Stromlaufplan Drehen Rückprüfen downloaden Stromlaufplan Drehen Rückprüfen Leitungswaehler_System_22_Stellung_2.pdf 151.63 KByte Download Starten

    Leitungswähler System 22 Beleg....  14 von 23eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > System 22