Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        >> Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Telefontechnik > Hauptbauteile
    Hörkapsel  16 von 38eine Seite zurückeine Seite vor

    Hörkapsel
    Hörkapsel Details Anzeigen

    Wie beim Mikrofon, wurden auch in den Handapparaten austauschbare Hörkapseln verwendet. Sie sind konstruktiv einem Lautsprecher sehr ähnlich. Eine kleine Spule wandelt den Sprechwechselstrom in ein proportionales magnetisches Feld und bewegt so eine metallische Membran in deren Rhythmus. Dabei entsteht Schall - unser Ohr kann die Sprache des anderen Teilnehmers hören.

    Neuere Hörkapseln, so genannte dynamische Hörkapseln, sind richtige kleine Lautsprecher. An deren Kunststoffmembran befindet sich eine Spule (Tauchspule), die je nach Stromfluss in einen Dauermagneten eintaucht - also von ihm angezogen oder abgestoßen wird und so die Membran bewegt. Solche dynamischen Kapseln haben eine sehr gute akustische Qualität.




    Hörkapsel  16 von 38eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Hauptbauteile