Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        >> Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Telefontechnik > Hauptbauteile
    Hebdrehwähler 27  9 von 38eine Seite zurückeine Seite vor

    Hebdrehwähler 27
    Hebdrehwähler

    Der Hebdrehwähler 27 ist die kleine Bauform des Ursprünglichen Strowger Wählers. Die Wähler wird wegen seiner Bewegungsart auch Viereckwähler genannt.
    Das Bild zeigt einen ausgebauten 1. Gruppenwähler aus dem System 50

    Bildquelle: Sammlung JH BAON

    Gegenüber dem Strowger Wähler ist der Platzbedarf für diese Bauform des  Hebdrehwählers nur noch 33 Prozent gegenüber des großen Strowger Wählers. Es konnten dadurch auf der gleichen Fläche eines Wählergestelles dreimal so viele Wähler untergebracht werden. 

    Im rechten Bild steht der bewegliche Kontaktsatz des Hebdrehwähler auf dem ersten Höhenschritt und in der Drehrichtung auf der zweiten Kontaktlamelle im Vielfach.

    Der Kontaktsatz enthält drei Kontaktfedern, die jeweils 110 Kontaktlamellen abtasten können. Die Kontaktlamellen sind in 3 mal 10 Reihen zu je 11 Lammelen übereinander angeordnet. Das unter Bild mit der Schema Zeichnung zeigt die nur die 2 Kontaktfedern für den Sprechweg. Der dritte Kontaktarm für die Steuerung wurde weggelassen.  

    Der 11. Kontakt dient für besondere Aufgaben, wie z. B. Abschaltschritt bei erfolglosem Suchlauf. Die übrigen 3 Reihen zu jeweils 10 x 10 Lamellen nehmen die beiden Sprechadern a und b auf, der dritte Kontaktarm dient für Steuerungszwecke zwischen den Wahlstufen und wird als Ader-c bezeichnet.

    Die 3 Kontaktfedern führen 2 Bewegungsrichtungen aus.
    Zuerst wird der Wähler durch den Hebemagnet um ein paar Schritte gehoben, dann wird er durch den Drehmagnet um die benötigte Anzahl von Schritten gedreht. Dadurch kann der Wähler auf jeden der 3 x 100 Ausgänge zugreifen.

    Um den Wähler in die Ausgangslage zu bringen, wird einfach soweit nach rechts gedreht bis er über den 11 Schritt hinausläuft. Die Kontaktarme fallen durch Feder- und Schwerkraft dann ganz nach unten und werden durch eine weitere  Feder wieder nach links in die Ausgangstellung gebracht. Dieser Bewegungsablauf gab dem Wähler auch die Bezeichnung Viereckwähler.

     


    Hebdrehwähler Zeichnung Mechanik

    Das Bild zeigt die schematische Funktionsweise der Mechanik.


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Das Wählsystem 27 wird eingeführt Weitere Informationen verfuegbar Das Wählsystem 27 wird eingeführt  

    Hebdrehwähler 27  9 von 38eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Hauptbauteile