Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        >> Rund um die Telef..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Telefontechnik > Rund um die Telefontechnik
    Glasfaser-Pilotprojekt von A1  18 von 52eine Seite zurückeine Seite vor

    Glasfaser-Pilotprojekt von A1

    Im Rahmen eine Pilotprojekts wurde im September 2010 Siegenfeld mit Glasfaser ausgestattet.

    Die rund 200 Haushalte der Gemeinde wurden über FTTC (Fiber to the Curb) an das GigaNetz von A1 Telekom Austria angeschlossen  und konnten dadurch das Highspeed Internet mit bis zu 30 Mbit/s nutzen. 
     
    Das Bild zeigt die Verlegung der Rohre für Glasfaserkabel in Siegenfeld/Niederösterreich.

    Die A1 Telekom Austria verwendete dabei erstmals die Technologie „Nano-Trench ®“ der Firma Pichler Bohrtechnik GmbH.

    Bei dieser Technologie werden in einem nur wenige Zentimeter breiten und tiefen Schlitz im Asphalt zwei Mini-Leerrohre verlegt, in die später die Glasfaserkabel eingeblasen werden. Dadurch wird ein umweltschonender, rascher und kostengünstiger Netzausbau ermöglicht.

    Bildquelle: Foto von A1 Telekom Austria

    Artikel gefunden beim:  Verein Nachrichtentechnik einst und jetzt




    Glasfaser-Pilotprojekt von A1  18 von 52eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Rund um die Telefontechnik