Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        >> Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen
    Funkübertragungsstelle  117 von 347eine Seite zurückeine Seite vor

    Funkübertragungsstelle

    Als Funkübertragungsstelle (FuÜSt) werden bei der Deutschen Telekom die eigenen Sendeanlagen bezeichnet, die dem Richtfunk, Mobilfunk, nicht-öffentlichen mobilen Landfunk, Richtfunk und terrestrischen Ausstrahlung von Fernsehen und Rundfunk dienen.

     

    Die Ausführungsformen sind sehr vielfältig, angefangen vom Fernseh- oder Fernmeldeturm, Sendemast oder von Antennenträger auf Gebäuden.

     

    Die Sendeanlagen für einen Satelliten Uplink haben eine eigene Bezeichnung und Abkürzung. (Erdfunkstelle = EFuSt)

     

    Der Name der Funkübertragungsstelle wird durch den Namen des Ortsnetzes, an das sie Anlage angeschlossen ist festgelegt.  

     

     

    Das Bild zeigt den Fernmeldeturm in Hannover


    Die Namen deutschen Ortsnetze sind nach dem Standort der Endvermittlungsstelle bezeichnet.

    Ortsnetze auf dem Land umfassen mehrere Städte und Gemeinden, deshalb stimmt der Name der Funkübertragungsstelle nicht immer mit dem Standort überein.

     

    Das Bild zeigt den Fernmeldeturm in Stuttgart


    Abkürzung:  FuÜSt
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Funkübertragungsstelle Weitere Informationen verfuegbar Funkübertragungsstelle Weitere Informationen : Richtfunkturm Ansfelden für vorerst 20.000 Fernsprechkanäle Weitere Informationen verfuegbar Richtfunkturm Ansfelden für vorerst 20.000 Fernsprechkanäle
    Weitere Informationen : Inbetriebnahme der Erdfunkstelle Aflenz Weitere Informationen verfuegbar Inbetriebnahme der Erdfunkstelle Aflenz  

    Funkübertragungsstelle  117 von 347eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen