Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        >> Technische Dokume..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Telefontechnik > Technische Dokumentation: Fernmeldezentrum an der Zeil
    Fernsprechtechnik - Rundfunküb....  7 von 16eine Seite zurückeine Seite vor

    von 1951-1956
    Quelle: wayback.archive.org

    Fernsprechtechnik - Rundfunkübertragungsstelle
    Fernmeldehochhaus -  Rundfunkübertragungsstelle

    In der Rundfunkübertragungsstelle im 2. Obergeschoß des nordöstlichen Seitenflügels werden die hochwertigen Rundfunkleitungen entdämpft und entzerrt sowie optisch und akustisch überwacht .

    Außerdem werden die Schaltungen der Modulationsleitungen, Programmzubringerleitungen und der Programmaustauschleitungen zwischen den einzelnen Rundfunkgesellschaften durchgeführt.

    Für das neue Amt ist der Rundfunkleitungsverstärker 54 in Schrankbauweise vorgesehen, der speziell für die rundfunkmäßige Ausnutzung der modernen Tf-Kabelvierer geeignet ist.

    Da das bisherige Kreuzschienenverteilerschaltfeld die geforderten 40 Programmwege (bei insgesamt 240 Rundfunkleitungen) nicht mehr aufnehmen kann, wurde ein neues Schaltfeld mit Drehschaltern entwickelt, das erstmals in Frankfurt aufgebaut wird.

    Bild rechts: Schalt- und Überwachungsfeld für Rundfunkübertragungen

    Neben vier akustisch hochwertigen Kontrollzellen werden außerdem zwei moderne Studioräume für Band- und Dimaphonaufnahmen  eingerichtet, die technisch mit einem Regieraum gekoppelt sind.

    Der Aufbau dieser Einrichtungen wird erst im Herbst 1956 beendet sein. Bei der Anordnung der Kontrollzellen und der


    Fernsprechtechnik - Kontrollstelle für die Fernsehprogramme
    Das rechte Bild zeigt einen Blick in die Kontrollstelle für die Fernsehprogramme des Rhein-Main-Gebietes.

    Das Erste und zweite Programm wurden hier auf Bildgüte und Tonqualität überwacht.

    Falls Übertragungswege ausfielen, konnten in diesem Leitstand sofort Ersatzschaltungen über leistungsstarke Hornparabolantennen auf der Dachplattform des Westturms geschaltet werden.

    Quelle: wayback.archive.org


    Zeitraum  1951
    Land:  D

    Fernsprechtechnik - Rundfunküb....  7 von 16eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Technische Dokumentation: Fernmeldezentrum an der Zeil