Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        >> Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen
    Fernsprechapparat  99 von 347eine Seite zurückeine Seite vor

    Fernsprechapparat
    Fernsprechapparat W48 aus Plexiglas

    Ein Telefon, früher Telephon, auch Fernsprecher oder im Fachjargon Fernsprechapparat (FeAp) genannt, ist ein Kommunikationsmittel zur Übermittlung von Tönen und speziell von Sprache mittels elektrischer Signale.

     

    Die Begriffe Fernsprecher und Fernsprechapparat gehen auf das Wirken des Generalpostdirektors und Sprachpflegers Heinrich von Stephan zurück.


    Die folgenden Abkürzungen waren die offiziellen  Bezeichnungen der Deutschen Bundespost im  Zeitraum von 1961 bis in die 1980er Jahre.


    Abkürzungen:
     

    • FeAp = Fernsprechapparat
    • FeTAp = Fernsprechtischapparat
    • FeTAp 2L= Fernsprechtischapparat für zwei Leitungen
    • FeWAp =Fernsprechwandapparat
    • KFeAp = Kompakt-Fernsprechapparat
    Diese Apparate hatten zusätzlich eine dreistellige Nummer, gebildet aus der zweistelligen Jahreszahl und einer zusätzlichen Ziffer. Diese Apparate hatten zusätzlich eine dreistellige Nummer, gebildet aus der zweistelligen Jahreszahl und einer zusätzlichen Ziffer.

     

    Die bekanntesten Apparate waren die Wählscheibenapparate FeTAp 611, FeTAp 791 und das Tastentelefon FeTAp 751.

    Diese Apparate waren ein Musterbeispiel für Langlebigkeit und einfache Reparatur. Alle Bauteile konnten im Inneren mit einem einfachen Schraubenzieher sehr schnell ausgetauscht werden. Die farbenreinen Kunststoffgehäuse aus Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) wurden bei Rückgabe wieder in den Produktionskreislauf zurückgeführt.

    Das rechte Bild zeigt einen transparenten Fernsprecher nach der Bauart W48 mit Erdtaste
    Bildquelle: Bayern-Online.com Foto: JH



    Die Apparatebezeichung besteht aus drei Ziffern.
    Die beiden ersten kennzeichnen den Apparatetyp, die dritte Ziffer die Ausstattung des Telefonapparates.


    Bedeutung der ersten beiden Ziffern

    Ziffern

    Apparatetyp

    61 Apparat mit Nummernschalter
    71 Apparat mit Tastenwahlblock für Mehrfrequenzwahlverfahren
    73 Apparat mit Tastenwahlblock für Dioden-Erd-Verfahren
    75 Apparat mit Tastenwahlblock für Impulswahlverfahren
    79 Apparat mit Nummernschalter

     

    Bedeutung der dritten Ziffer

    Ziffer Grundausstattung Erdtaste Gabelumschalter
    für A2-Schaltung
    Schauzeichen
    1 x      
    2 x x    
    3 x   x  
    4 x x x  
    5 x   x x
    6 x x x x

    Abkürzung:  FeAp, FeTAp, FeWAp, KFeAp
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Telefonstation Reiner Weitere Informationen verfuegbar Telefonstation Reiner Weitere Informationen : Telefonstation Nürnberg Weitere Informationen verfuegbar Telefonstation Nürnberg

    Fernsprechapparat  99 von 347eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen