Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        >> Geschichte Teleko..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    Fernmeldeturm Mannheim  384 von 436eine Seite zurückeine Seite vor

    Fernmeldeturm Mannheim

    Der Fernmeldeturm Mannheim wurde von den Architekten Heinle, Wischer und Partner geplant.  Die Bauzeit war von 1973 bis 1975.

     

    Der Turm ist  212,8 m hoch und ist ein modernes Wahrzeichen der Stadt Mannheim. Er ist damit höchstes Bauwerk.

     

    Der Mannheimer Fernmeldeturm beherbergt neben Sendeeinrichtungen für Richtfunk und Funkdienste im UKW-Bereich in 120 Metern Höhe ein Drehrestaurant und eine Aussichtsplattform, von der man einen Rundblick über Mannheim und das Umland bis hin zum Odenwald und Pfälzerwald hat.

     

    Bildquelle: Rudolf Stricker Wikipedia

    Diese Bilddateien wurden unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht.


    Fernmeldeturm Mannheim Details Anzeigen

    Die Fernmeldeversorgung auf der Fernebenen war im Jahr 1960 nicht zufriedenstellend.


    Es wurde daher ein Fernmeldeturm von etwa 90 bis 120 m geplant.

     

     

    Als Standort wurde das südliche Neckarufer ausgewählt.

    Die Grundsteinlegung erfolgte am 10. April 1973

    Die Fertigstellung erfolgte am  26. Mai 1975 mit einer ursprünglichen Gesamthöhe von 204,9 m

     

    Bildquelle: Chrisjt Wikipedia


    Zeitraum  1975 26. Mai
    Land:  D

    Fernmeldeturm Mannheim  384 von 436eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999