Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     > Bilder
        Rotary 7A1
        Bottmersdorf
        Luxemburg
        Kreuzwählerzentrale ..
        Linientechnik
        Fernwahltechnik
        Sonstige Telefonanla..
        Telegrafenanlagen
        Sonstige Bilder
        Bauteile
        Geräte
        Power Room
        Weltkrieg
        Hochspannung und Ele..
        Fernsprecher
        Rundfunk Verteilung
        Handvermittlung
        RSM
        AKW Zwentendorf
        Vorfeldeinrichtungen
        Zeitansage
        Mess- und Prüfgeräte..
        Münzer
        >> Sendeanlagen
        Zwischenstellen Umsc..
        System Dietl Wien
        Schweden
        Niederland
        System 22 ON München..
        System 22
        System 25
        System 26
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48 / V..
        System 50
        System 50P
        Endamt 50
        EMK System
        Wählsystem 55
        Wählsystem 48M
        Wählsystem 48 HK..
        Endamt 57
        Endamt Koordinatensc..
        System 58
        System 64/65
        Fallwähler
        EWSA
        Citomat Nebenstellen..
        TXE GPO
        ESK 400 E
        GSVBw
        SXS
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Bilder > Sendeanlagen
    Erdfunkstelle Neu Golm - 2007  108 von 141eine Seite zurückeine Seite vor

    Erdfunkstelle Neu Golm - 2007
    Erdfunkstelle Neu Golm - Interputnik im Jahr  2007

    Bild von der Erdfunkstelle Neu Golm vom 31.1.2007 - Lizenz: gemeinfrei
    Bezeichnung der Station: Intersputnik




    Auzug aus der Wikipedia - Stand 27.2.2013

    Erdfunkstelle Neu Golm

    Die Erdfunkstelle Neu Golm, auch als Erdfunkstelle Intersputnik bekannt, war die einzige Erdfunkstelle für kommerziellen Satellitenfunk der ehemaligen DDR. Die Anlage befindet sich circa 50 km südöstlich vom Zentrum Berlins zwischen Fürstenwalde und Bad Saarow.

    Die Anlage ging 1975 in Betrieb (offizielle Inbetriebnahme 1. April 1976) und wurde von der Deutschen Post der DDR betrieben. Sie diente der Übertragung von Telefongesprächen, Telegraphie-, Rundfunk- und Fernsehsignalen über die Kommunikationssatelliten des Intersputniknetzwerks.

    Markantestes Bauwerk der Gesamtanlage ist das von einer Parabolantenne vom Typ TNA-57 mit 12 Meter Durchmesser gekrönte, zylinderförmige Betriebsgebäude.

    Das Betriebsgebäude mit der Parabolantenne auf dem Dach ist vom Typ Orbita-2 und wurde baugleich nach sowjetischen Plänen auch in anderen Ländern errichtet. Die Nebenanlagen wurden vom jeweiligen Bauherrn nach eigenen Plänen errichtet. Neben der Hauptantenne gab es eine 4,6-Meter-Parabolantenne auf dem Dach des Betriebsgebäudes und eine 11-Meter-Parabolantenne neben dem Gebäude.

    Die Erdfunkstelle Neu Golm, die Teil des Intersputniknetzwerks war, wurde nach 1990 zunächst durch die Deutsche Bundespost Telekom übernommen und umgebaut bzw. modernisiert. Da durch den zunehmenden Ausbau des Glasfasernetzes der Satellitenfunk an Bedeutung verlor, wurde die Anlage am 1. Juli 1996 stillgelegt.

    Bis auf die beiden großen Parabolantennen im Außenbereich wurden nach der Stilllegung alle technischen Anlagen ausgebaut. Heute ist die ehemalige Erdfunkstelle Neu Golm Sitz der Firma SENSYS Sensorik & Systemtechnologie GmbH.

    Eine Besichtigung der Anlage ist nicht möglich.

    Ähnliche Anlagen vom Typ Orbita-2 befinden sich in

    • Bulgarien (Schipka)
    • Tschechien (Sedlec-Prcice)
    • Polen (Psary-Katy)
    • Ungarn (Krétakör)
    • auf Kuba (bei Jaruco)
    • in der Mongolei (Ulaanbaatar)
    • sowie in Rumänien, Algerien, Syrien, Jemen, Afghanistan, Libyen, Laos, Vietnam und den meisten Nachfolgestaaten der Sowjetunion.

    Insgesamt gibt es weltweit etwa 20 Anlagen vom Typ Orbita-2 sowie etwa 400 ähnliche Anlagen vom Typ Orbita (-1), die zunächst nur dem Empfang von Fernsehsignalen dienten. Letztere befinden sich insbesondere im Osten der ehemaligen Sowjetunion.



    Zeitraum  2007 31. Jan.
    Land:  D

    Erdfunkstelle Neu Golm - 2007  108 von 141eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Bilder > Sendeanlagen