Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        >> Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen
    Umwerter  282 von 347eine Seite zurückeine Seite vor

    Umwerter
    Umwerteranlage Bedienfeld und Rangierfelder

    Der Umwerter ist die zentrale Steuerstelle in einer Fernvermittlungsstelle.

    Die ersten Entwicklungen der Umwertung wurden ohne den Einsatz von Relais gemacht. Es wurden zur Steuerung nur elektronische Teile wie Dioden und Transistoren verwendet. Der Umwerter wurde in der Fernwahltechnik zuerst in den Hauptvermittlungsstellen eingesetzt. Seine Arbeitsweise war vollelektronisch ohne mechanische Teile.

    In den späteren Ausführungen des Umwerters wurden zur Kennzahlenauswertung jedoch wieder Relais eingesetzt. Es wurden dazu Relais mit Schutzgaskontakten in kleinen Glasröhrchen verwendet. (Herkon Relais).

    Das obere Bild zeigt das Bedien- und Rangierfeld eines Umwerters.

    Seine Aufgabe ist es, die Anfragen der Register zu beantworten und dadurch dem Register den günstigsten Leitweg mitzuteilen. Gleichzeitig wird auch den Tarif für die Gebührenzählung über das Register dem ZIG für den Zoneneinstellwähler mitgeteilt.

    Diese Art der Umwerter wurde in der BRD im Fernwahlsystem 62 und 69 verwendet.

    Abkürzungen:
    UMW = Umwerter
    A-UMW = Auslandsumwerter

    Das Bild zeigt das Bedien- und Rangierfeld einer Umwerteranlage

    Bildquelle: Fernmeldemuseum Aachen Foto: JH

     

    Umfangreiche Informationen zum Fernwahlsystem finden Sie auf den folgenden Seiten:



    Umwerter Anlage in der HVSt

    Das Bild zeigt einen Teil der Umwerteranlage in einer HVSt für Demonstrationszwecke.
    Bildquelle: Museum für Kommunikation Frankfurt  Foto: JH


    Abkürzung:  UMW, A-UMW
    Verfügbare Downloads
    Verfügbare Downloads Filename Byte  
    Umwerter Schaltplan vereinfacht downloaden Umwerter Schaltplan vereinfacht Umwerter_Schaltplan_vereinfacht_780px.jpg 63.35 KByte Download Starten
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Umwerter 69 Weitere Informationen verfuegbar Umwerter 69 Weitere Informationen : Ursprungsrangiergestell Weitere Informationen verfuegbar Ursprungsrangiergestell
    Weitere Informationen : Umwerter Weitere Informationen verfuegbar Umwerter Weitere Informationen : Fernwahlsystem DBP Technik 62 Übersicht Weitere Informationen verfuegbar Fernwahlsystem DBP Technik 62 Übersicht

    Umwerter  282 von 347eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen