Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        >> Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Landesfernwahl
    Richtungswähler  26 von 40eine Seite zurückeine Seite vor

    Richtungswähler
    Richtungswähler 62 (KRW)

    Im Fernwahlnetz wurden hautsächlich Richtungswähler 62 (RW 62) verwendet. Als Wähler wurde der  EMD Wähler mit 8 Schaltarmen verwendet. Dieser Wähler wurde im System 55 und 55v bereits erfolgreich eingesetzt.

    Durch die elektrische Markierung konnten die Ausgänge nach Bedarf beliebig aufgeteilt werden. Jeder Richtungswähler hat nur 2 Relais. Die Einstellung der 16 Wähler in einem Gestellrahmen, der Suchlauf und die Aufprüfung erfolgt jeweils durch einen gemeinsamen Einstellsatz (ES). Durch diese Anordnung konnten sehr viele Relais eingespart werden.  

    Zur Einstellung des Richtungswählers fordert das KRg einen Einstellsatz an, der Einstellsatz quittiert das dem KRg bei erfolgreicher Belegung. Die Richtungsaussage ist im KRg durch 4 einzelne Relais (LA1 – LA4) im Dualcode gespeichert. Diese Einstellung wird, um Zeit zu sparen, über die Ader-d und Ader-e in einem Gleichstromstufencode zum Einstellsatz übertragen. Die Übertragung dauert nur 60 ms. Im Einstellsatz wird die ausgewählte Richtung wieder im Dualcode in den Relais I - IV gespeichert. Wird ein 2. RW verwendet, so sind daran anstelle der LA1 - LA4 die Relais LB1 - LB4 im KRg beteiligt.

    Der Richtungswähler  sucht dann in freier Wahl die erste freie Leitung in dem ausgewählten Bündel für die gewünschte Richtung. Sobald der Einstellsatz auf die gefundene Leitung aufgeprüft hat, wird die Fernleitung im Richtungswähler durchgeschaltet und der gemeinsame Einstellsatz schaltet sich wieder vom KRg ab. Der ES steht ab sofort in dem Gestell wieder für andere Anfragen und Einstellungen zur Verfügung.

    Code Tabelle für die Einstellungen am  Richtungswähler:

    Richtung
    am RW

    KRg HRg
    Ader d
    Ader e
    Einstellsatz
     

    Relais
    LA = 1. RW
    LB = 2. RW

        Code Relais

      1
    2
    3
    4
    -60 V
    2 kOhm
    +60 V über
    Kondensator
    -60 V
    0,4kOhm

    -60 V
    2 kOhm

    +60 V über
    Kondensator

    -60 V
    0,4 kOhm

    I
    II
    IV
    VIII
    1

         

             

         
    2  

         

             

       
    3

           

         

       
    4    

           

           

     
    5

     

     

       

       

     

     
    6  

       

     

         

     
    7

         

       

     
    8      

         

     

           

    9

       

         

     

       

    10  

     

     

       

       

     

    11

     

       

     

     

     

    12    

             

       

    13

     

           

     

    14  

     

         

     


    Im Fernwahlsystem T62 und im FWS T69 werden als Richtungswähler EMD Wähler mit 8 Schaltarmen und 112 Ausgängen eingesetzt. Davon konnten 110 Ausgänge mit Fernleitungen beschaltet werden. Der Ausgang 1 und der Ausgang 112 sind für Prüfzwecke reserviert worden.

    Das Wählerfeld mit den Richtungswähler ist durch einen 2. Richtungswähler erweiterbar. Die 2. Richtungswahlstufe kann dabei gruppenweise angeschaltet werden.


    Richtungswahlstufe mit 2. Richtungswählern als Gruppe

    Die 14 möglichen Richtungen der KRW, HRW bzw. 2. Richtungswähler werden in der Regel wie folgt beschaltet.

    • Richtung 1: Kennzahlweg (KZW) 
    • Richtung 3: Fernvermittlungsstelle (FernVst) bei Bedarf, sonst mit Querwegen (QW)
    • Richtung 4. Eigenen Bereich (in der KVSt auf den EGW, in der HVSt auf den KGW)
    • Richtung 2, 5…13.  Querwege, oder Internwege auf den 2. RW
    • Richtung 14:  Prüfklinke auf Gestellrahmen

    Die Anzahl der Ausgänge für jede Richtung können nach belieben aufgeteilt werden. Es kann damit für jedes Bündel eine volle Erreichbarkeit erzielt werden.

    Ein Prüfausgang wird in jedem Richtungswähler benötigt. Es können somit theoretisch 13 x 13 = 169 verschiedene Richtungen angesteuert werden. Es werden in der Praxis jedoch nur so viele 2. RW Stufen eingerichtet, so das sich vom KRW (HRW) mindestens ein Bündel mit einer Erreichbarkeit von k=8 und für den Kennzahlweg ein Bündel mit einer Erreichbarkeit von k=20 ergibt.

    In der Praxis wird sich weder die Zahl von 169 Richtungen, noch die theoretische Zahl 110 x 13 = 1430 Fernleitungen ergeben. In der Praxis wurden nur Gruppen bis zu 1200 ZIG je Umwerter Anlage aufgebaut.


    Abkürzung:  RW
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : KRW Wähler 4 Draht Weitere Informationen verfuegbar KRW Wähler 4 Draht Weitere Informationen : KRW Einstellsatz Weitere Informationen verfuegbar KRW Einstellsatz

    Richtungswähler  26 von 40eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Landesfernwahl